Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt

 


http://myblog.de/zmeux

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Rot und grün?

So da bin ich wieder.

Auf anraten eines Freundes hin habe ich etwas an meinem Blogdesign geändert. Die Linkfarbe war grün!! Das hab ich garnicht gesehn. Ich dachte die Farbe wäre geld gewesen. Okay hier hat sich wohl meine rot-grün-Schwäche bemerkbar gemacht. Deswegen war der Hintergrund meines Blogs wohl etwas dunkel. Ich hoffe nun ist alles deutlicher zu lesen und so. Das dazu^^

Ich war heute beim Arzt, weil ich schmerzen in der Schulter hab, die nun schon mehrere Tage anhalten. Dort hat man mir eine sehr sehr ungewöhnliche Diagnose gestellt. ich hab Athritis in der rechten Schulter und muss jetzt Pillen dagegen schlucken. Ich hasse Medikamente und ich hasse es jetzt so eine alte Leute Krankheit zu haben. Wenigstens hab ich ein Sportattest bekommen und muss meine Sportlehrerin nicht sehen. Aber über diese Person will ich jetzt nicht reden. Auch wenn dieser Blog etwas dahingeschissen erscheint, so hat er doch einen Grund. Ich will mich einfach mal über Dinge aufregen die mich aufregen. Und da ich keine Lust habe mich alleine irgendwo hinzustellen um es rauszulassen, mach ich das eben hier. Ich werde heute abend noch einen Eintrag über den Tag schreiben. Freunde wir sehn uns.~~~~ZmeuX 

 

Es geht noch politischer: 

"Man darf Homosexuelle nicht mehr Schwule oder Homosexuelle nennen. Das sind ab jetzt Desorientierte Heterosexuelle."

31.1.07 15:43


Das Böse in Reinform

Heute will ich mal über eine Sache reden die die Menschheit seit Anbeginn ihre Existenz beschäftigen. Das Böse in seiner reinsten Form.

Die meisten Menschen wollen das auslöschen vor dem sie Angst haben. Aber was wenn das nicht geht? Was ist wenn das Böse so mächtig ist, dass man es nicht vernichten kann? Ich rede hier nicht von Spinnen, Kinderschändern, Postämtern, Zahnärzten, Nazis, Oduardo, unbesiegbaren Vätern oder feindseeligen Außerirdischen....nein. Ich rede von dem Bösen das uns umgibt, das Böse was uns überall hin verfolgt und auf das wir angewiesen sind, das Böse welches und seit Jahrtausenden erpresst und uns süchtig nach ihm gemacht hat, das Böse das schon vor uns auf diesem Planeten, ja schon im ganzen Universum war. Die Materie!! Die Materie umgibt uns und engt uns ein. Sie gaukelt uns vor dass es bequem ist wenn man sich in einen vermeindlich weichen Sessel setzt, nachdem sie uns die Energie genommen hat die wir verbraucht haben um auf Boden zu laufen. Wir verletzen uns mit Materie, indem wir und an ihr stoßen, über sie stolpern, uns damit erstechen oder uns damit erschießen.
Es gibt 1000 Dinge mit denen wir uns verletzen können oder mit denen SIE uns verletzen kann. Man sollte jedoch bedenken, dass die Materie im Grunde nur unsere Körper verletzen kann, die wiederrum auch nur aus Materie bestehen. Aber die Materie wäre nicht so ubgrundtief böse, wenn sie nicht einen Weg gefunden hätte auch unsere Metaphysischen Körper zu verletzen. Manche Menschen haben eine enge Bindung zu einem oder mehreren Gegenständen aufgebaut. Diese Gegenstände werden sich mit der Zeit selbst vernichten oder einfach weglaufen (sie sind ja böse), was dem Menschen der diese Gegenstände sehr mochte sprichwörtlich das Herz brechen wird.

Da man sich natürlich gegen die Materie wehren kann muss man so gut es geht lernen mit ihr klarzukommen. Teuflisch nicht?~~~ZmeuX 

 

Materie verdreht:

"Lass mich schlafen, sonst werde ich mich mit dem Fenster an die Minigun stellen!"

30.1.07 16:39


Was raus muss muss raus

Ich habe mich diesmal bemüht einen passenden Titel zu finden und ich finde dieser hier passt sehr gut. Heute war ein im allgemeinen sehr anstrengender Tag, aber irgendwie hat er mir auch sehr gut gefallen, wenn man mal von dem Blut spenden absieht, das ist wirklich scheiße.

Jedenfalls traf ich mich danach mit einem Freund und wir sind in Linnich spazieren gegangen. Die Rur ist über die Ufer getreten und der Weg zu unserem Ziel war sehr matschig. Um so erstaunlicher war es, dass alle möglichen leute bei einem so ungemütlichen Wetter joggen gehen. Wir waren also nicht die einzigen verrückten dort. Aber wie kann man nur um 17.00 Uhr bei einem so beschissenen Wetter joggen gehen?! Das ist sinnlos, es sei denn man will sich für die nächsten Tage krank schreiben lassen.

Ich kannte mich in diesem Teil von Linnich nicht aus, und so kam ich in den Genuß einer kleinen Rundführung meines Kumpels. Wirklich sehr interessant und nostalgisch das ganze. Zwei Kippen und ein wenig Game-gequatsche später erreichten wir unser Ziel, an dem wir hofften ein wenig unsere Ruhe zu haben. FALSCH GEDACHT!!! Die irren Jogger waren wieder da! Und nicht nur das, sie haben auch noch unterstützung von Baby/Hund/Müll entsorgenden Attentätern in einem Auto bekommen. Für unser vorhaben mussten wir allerdings alleine sein. Wir wussten jedenfalls nicht genau was unser Auftragskiller da aus seinem Wagen geworfen hatte. Wir beschlossen auf dem Rückweg nachzusehen....was wir natürlich nicht getan haben (HIV). Nach einigen Joggern, einem Fahrradfahrer und einem Spaziergänger waren wir endlich allein. Jetzt gings los. Wir sprachen über alles was uns bedrückt und stellten dabei fest wie lächerlich und sinnlos unser Verhalten in manchen Situationen doch ist. Wir wissen nicht wieso wir manche Dinge tun....wieso ich immer wieder schwach werde wenn ich Anna (meine Ex) sehe. Ein blick von ihr reicht aus um mich gefügig zu machen. Ich möchte hier mal sagen...ich will das alles garnicht!! Ich will diese Frau vergessen die mich seit Jahren verfolgt. Es quält mich! Es quält mich jedes mal wenn ich an sie denken muss. Es sollte ein Mittel geben mit dem man bestimmte Dinge oder Personen vergessen kann. Aber genug davon. Wir sprachen jedenfalls über solche sachen, und der, der gesagt hat man könne Sachen besser verarbeiten wenn man darüber redet liegt meiner Ansicht nach leider völlig daneben. Im Gegenteil! Es hat mich eigentlich ziemlich traurig gemacht. Ich war traurig über meine Unfähigkeit meinen Körper und meinen Geist zu kontrollieren wenn ich Anna begegne. Für mich ist das ein Moment der Schwäche und der Hilflosigkeit. Es gab allerdings heute eine Sache die mich wirklich erleichtert hat, und diese Sache will ich jetzt und hier einmal simulieren: AAAAAAHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!111

So ein gelungener Abschluss für einen gelungenen Titel. Das wars schon wieder bis dann mal! ~~~~~ZmeuX

Familienduell für Hörgeschädigte:

+"Einhuntert Leute haben wir gefragt...nennen sie etwas das man Waschen kann."

-"Schokolade!!!"

29.1.07 20:27


Ein toller Tag Part 2

Ich hätte selbst nicht dran geglaubt aber....hier bin ich wieder. Und das noch am gleichen Tag. Dafür hätte ich eigentlich ein Lob verdient. Egal!

Ich bin eigentlich noch hier um eine kleine Zusammenfassung über den Tag zu schreiben. Dieser Tag war relativ unbeschwert und könnte deswegen Langweilig wirken, aber grade weil der Tag so ruhig war ist er für mich etwas besonderes. Ich hab nämlich kaum ruhige Tage. Jeden Morgen heißt es früh aufstehen und mit dem Hund raus. Das ist besonders am Wochenende schlimm, weil ich dann immer etwas länger wach bleibe und dadurch am nächsten Morgen extrem Müde bin. Aber heute war es nicht so!! Ich durfte ausschlafen!! Ich konnte in aller ruhe und entspannt aufstehen und das ist für mich etwas besonderes. Mittags habe ich dann etwas WoW gespielt. Auch ganz nett, besonders wenn man nicht unterbrochen wird. Joa der Nachmittag war ebenfalls entspannend, denn ich war bei einem Kumpel und haben dot gezockt. Zocken macht zu Mehreren auch einfach mehr Spaß. Abendessen...dort begegnete ich wieder meinem Nemesis, der Person die mein Leben mehr verkürzt als das Rauchen, meinem Bruder. Mein Bruder ist um es mit zwei Worten zu beschreiben hyper Haxiosyneptisch. Ein falsches Wort reicht aus um den "Zorn Gottes" heraufzubeschwören. Manchmal hat man das Gefühl er legt es förmlich darauf an nach Wegen zu suchen um in Rage zu geraten. Jedenfalls geh ich ihm meistens aus dem Weg.

Danach stand Chatten auf dem Programm und naja...das Chatten ist wie eine Pralinenschachtel.... Ich habe heute Abend viele Dinge erfahren die mich fröhlich gestimmt haben...mir geht es gleich viel besser wenn es meinen Freunden gut geht und bei der Gelegenheit will ich sagen: Gute Besserung, Bis Morgen und tu dir bloß nicht weh! sagen^^. Ich denke jeder weiß we gemeint ist.

Morgen geh ich Blut spenden....ich hasse Spritzen, aber es ist ja für einen guten Zweck. Danach werd ich einen Spaziergang mit einem Freund unternehmen. Igendwie freue ich mich drauf, oder man sollte wohl eher sagen ich bin neugierig.

So das wars schon vllt schreib ich morgen nochmal~~~~ZmeuX 

 Liedzeile des Tages:

"Der Bobby rollt, er frisst eure Kinder!" 

29.1.07 00:14


Ein toller Tag

So nach einem gedanklichen Hin und Her in meinem Kopf, habe ich mich endlich und spontan heute Abend dazu entschlossen, meinen eigenen Blog anzulegen.

Das alles sieht vielleicht noch nicht ganz so toll aus, aber ich arbeite daran und ehrlich gesagt habe ich heute auch keine Lust noch weiter an dem Blog was zu machen. Wieso habe ich einen Blog gemacht? Ich hab keine Ahnung. Wahrscheinlich will ich so anderen Menschen meine Gedankengänge näher bringen, oder ich will einfach nur meine Seele erleichten, indem ich meine Sorgen und Probleme hier aufschreibe. Mit anderen Worten: Ich werde hier allen möglichen Scheiß reinschreiben, der entweder zum Nachdenken anregt, verdammt cool klingt, lustig ist oder einfach nur Sinnfrei dahin geschrieben wurde.

Mal sehn was das wird...

 

Das Telefongespräch des Monats:

+:"Hey ich hab mir das neue Burning Crusade gekauft und will jetzt mehr über das Juwelenschleifen erfahren. In der Anleitung steht wenn man mehr darüber wissen will soll man auf deren Website gehen."

-:"Ja und was hab ich damit zu tun?"

+:"Wir haben kein internet. Du müsstest für mich nachsehen."

28.1.07 20:55


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung